Startseite Aktuell 2016 Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Waldheim
Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Waldheim

Am 11.03.2016 veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Waldheim die jährliche Jahreshauptversammlung von Verein und Einsatzabteilung. Wehrführer und 1. Vorsitzender Hubert Springer ließ dabei das vergangene Jahr Revue passieren und gab einen Überblick über die Aktivitäten und Veranstaltungen des Vereins und die Arbeit der Einsatzabteilung.


Höhepunkt der Vereinstätigkeit war wie in jedem Jahr der traditionelle Familientag gewesen, der am letzten Sonntag im April stattfand. Die zweite Veranstaltung, das Oktoberfest, musste aufgrund des zu diesem Zeitpunkt stattfindenden Flüchtlingseinsatzes kurzfristig abgesagt werden. 

Geprägt war das abgelaufene Jahr von der Einrichtung und dem Betrieb der Notunterkünfte für Flüchtlinge. Bis die Außenstelle der hessischen Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge am Kaiserlei in Betrieb genommen werden konnte, mussten Notunterkünfte errichtet und am Laufen gehalten werden. Dies hatte einen vierwöchigen Einsatz für alle Hilfsorganisationen in Offenbach zur Folge, in denen die Feuerwehr Waldheim mit ihrer Sonderaufgabe Information und Kommunikation im Führungsstab eingesetzt wurde. Da der Führungsstab 24 Stunden durchgehend besetzt war, musste die IuK-Gruppe ebenfalls rund um die Uhr vor Ort sein. Die Aktiven organisierten daraufhin einen Schichtdienst mit 12-Stunden-Schichten, um die benötigten Positionen im Stab, aber auch vor Ort in den Notunterkünften zu besetzen. Während der Inbetriebnahme der Erstaufnahmeeinrichtung und der Verlegung der Flüchtlinge besetzten die Angehörigen der FF Waldheim den ELW2, bis die Einrichtung an ihren Betreiber übergeben werden konnte.

Hubert Springer dankte noch einmal allen Beteiligten für die geleistete Arbeit und gute Zusammenarbeit.

Nach dem Grußwort der Gäste folgte der obligatorische Bericht des Kassierers, der aufgrund der sparsamen Haushaltsführung das abgelaufene Jahr mit einem positiven Ergebnis beenden konnte. Die Kassenprüfer bescheinigtem ihm eine einwandfreie Kassenführung, so dass die Versammlung dem Antrag auf Entlastung zustimmte.

Wie in jedem Jahr standen auch 2016 wieder Beförderungen und Ehrungen  auf dem Programm. Uwe Gebler wurde dabei in den Rang des Oberlöschmeisters befördert. Für 40 Jahre aktiven Dienst in der Einsatzabteilung und 40 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurde Joachim Sedlmeier geehrt. Hubert Springer dankte beiden für ihr Engagement. 


Bericht: Markus Schwickert

 

 

 

 
 

Termininformation

Familientag 2018

Familientag 2018

 

Letzter Einsatz

Ludwigstr.   16.04.2018 04:12   Feuer in Sondergebäude   mehr ...

Zufallsbild

Intern